2x Platz 6 in Bad Gastein

Jawohl, es läuft im Moment wirklich ganz gut. In dieser Saison bin ich bis jetzt bei jedem Rennen unter die besten acht gefahren und auch vorgestern und heute konnte ich jeweils einen 6. Rang erreichen. Die Weltcups in Bad Gastein waren geprägt von sehr schwierigen Pistenverhältnissen. Auf Grund des Wetters und Schneemangels konnten die Organisatoren die Piste nicht optimal präparieren, weshalb es eine ziemlich holprige Angelegenheit wurde. Trotz diesen Verhältnissen ist es mir gelungen ohne grössere Fehler zu bleiben und solide Resultate einzufahren.
Natürlich bleibt mein grosses Ziel, der Weltcup Sieg, bestehen. Mit der momentanen Konstanz habe ich sicher eine gute Basis und gutes Vertrauen um noch einen Schritt weiter zu kommen. Ich werde weiter an mir arbeiten und versuchen beim nächsten Weltcup am kommenden Samstag in Rogla (SLO) noch schneller, cleverer und besser zu sein.
Update Olympia Selektion
Das Hauptthema in meinem Umfeld (bei mir noch nicht so) ist natürlich, ob ich an den Olympischen Spielen dabei bin. Solange ich das Ticket noch nicht fix in der Hand habe, spucke ich noch keine grossen Töne. Aber ich kann euch verraten, dass es im Moment wirklich sehr gut aussieht, dass ich zum zweiten Mal an die Olympischen Spiele kann. Es steht nur noch ein Weltcup an, welcher zur Selektion zählt und da werde ich wieder voll angreifen. Auf jeden Fall lasse ich es euch wissen, wenn es soweit ist!
In den nächsten zwei Tagen investiere ich wieder mal richtig gut in die Regeneration, bevor es dann wieder in den Aufbau für den nächsten Weltcup am kommenden Samstag in Slovenien geht.
Vielen Dank für eure Unterstützung!
SaluttiFIS Snowboard World Cup - Bad Gastein AUT - PSL - Galmarini Nevin SUI © Miha Matavz